Sigrid und China

 



Sigrid und China
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


https://myblog.de/hmmmm

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
wei schiforn is des leiwandste

gestern war ich schifahren in peking, ein skurriles erlebnis. das schigebiet war fast ein echtes, 2 sessellifte, 3 schlepper und ein paar uebungshangerl. sogar eine schwarze muggelpiste war dabei, gar net leicht.

ich hab ja angenommen, mit meinem snowboard (20 euro fuer ticket inklusive ausruestung) werd ich allen davonfahren, immerhin bin ich ja oesterreicherin. aber denkste, die hatten einen sprungpark, wo sich die chinesen ausgetobt haben, dass ich nur ganz kleinlaut danebengesessen bin. aber, wie sich herausgestellt hat, ist ihr lehrer ein oesterreicher. wie koennte es auch anders sein.

es war nett, wie gesagt, nicht ueberragend, aber nett. nur ganz zum schluss hab ich mich wieder mal sehr ueber chinesische effizienz geaergert: ich und mein deutscher kollege wollten noch mal bis ganz rauf und die schwarze fahren, sind also in der mittelstation vom sessellift nicht ausgestiegen. und dann kommen wir oben an, fangen die liftwarte schon an herumzufuchteln und meinen, wir duerfen nicht aussteigen, weil die piste schon zu is. nicht, dass uns das schon wer in der mittelstation haette sagen koennen. na gut, wir bleiben sitzen, aergern uns, koennen auch in der mittelstation nicht raus und zumindest dort noch mal runter, weil kein platz zum aussteigen auf der rueckfahrt. wir aergern uns weiter, beschliessen in der talstation einfach sitzen zu bleiben und wieder rauf zu fahren.

ja, denkste. da hat es mir gerreicht. schon von weitem fangen die liftwarte wieder zu fuchteln an, wir muessen aus dem lift raus. wir weigern uns standhaft, warum um himmelswillen sollten wir, nachdem wir schon umsonst eine runde gefahren sind. da faengt doch glatt der eine liftwart an, als wir in reichweite waren, dem sebastian die schi abzuschnallen. nein, wir muessen raus, uns wieder hinten anstellen (vor uns 2 leute, also es kann auch nicht wirklich sein, dass es den wartenden gegenueber ungerecht gewesen sei, ausserdem haben wir ja schon viel laenger gewartet waehrend unserer runden.)

und weil das so ist in china, dass eine hand nicht weiss, was die andere tut und liftwarte (oder sonst irgendwer) nicht mal ein bisschen verstand haben, uns mitzuteilen, dass zb die letzte piste schon zu hat (warum auch immer, es war kein pistengeraet und nix unterwegs und das schigebiet hatte noch eine stunde lang geoeffnet), dann mach ich mir keine sorgen mehr, dass die chinesen uns bald alle wirtschaftlich einholen. die muessen wirklich noch sehr viel dazulernen...
28.1.06 09:00


thailand und andere schwierigkeiten

es is jetzt fr??hlingsfestival. und ich hab mehr als eine woche frei. und ich wollte eigentlich mit tuantuan, einem chinesischen bekannten, in seine heimatstadt fahren. aber eigentlich war ich dar??ber eh net so gl??cklich, weil der zwar eine verlobte hat, die im 8. monat schwanger is, aber mir trotzdem immer erz?0?1hlt, dass er st?0?1ndig an mich denken muss. andererseits, im kreise seiner familie erlaubt er sich solche scherze sicher net. also gefahrlos, plus ein echtes fr??hlingsfest, authentisch mit echten chinesen.

aber dieser knabe. hat er es doch geschafft, kein zugticket zu bekommen.

ich dachte mir, umso besser, nutz ich die zeit und flieg einfach nach thailand. bis auf das detail, dass thailandfl??ge grad ein bissl teuer sind. n?0?1mlich 500 euro hin und retour, da kann ich von ?0?2sterreich auch schon fast fahren. aber ich wollt dann trotzdem, weil ich jetzt zeit hab und mir sonst fad im kopf wird, und ich auch die zeit hier nicht verscheissen will.

aber die vom reiseb??ro wollten meine ausl?0?1ndische kreditkarte nicht. und ich konnte nicht mehr soviel geld abheben. und jetzt is sowieso alles zu sp?0?1t. verdammt.

jetzt sitz ich hier in peking und ?0?1rger mich. aber morgen geh ich schifahren.
26.1.06 16:31


shaoxing,die stadt mit lu xun

shaoxing ist eine 5 mio einwohnerstadt, und es kommt mir trotzdem so klein vor wie linz. weil am vierten tag war nicht mehr viel zum anschauen ??ber. aber sehr nett, ein bisschen wie venedig, weil mit kan?0?1len durchzogen und h?0?1usern mit schiffsanlegestelle hinten raus. die chinesen haben es sogar ausnahmsweise geschafft, ein paar von den geb?0?1uden bis heute ??brigzulassen.

aber die highlights waren eigentlich folgende:

- ich wurde ernsthaft gefragt, ob ich nicht chinesin sei, weil mein chinesisch so "h??bsch" (zitat) klingt. hab mir kurz ??berlegt, ob ich erz?0?1hlen soll, dass ich von so einer chinesischen Minderheit komme und deshalb ganz lustig ausschau. hab mich aber dann doch entschlossen, die arme nicht noch mehr zu verarschen, wenn sie eh schon so verwirrt im kopf ist.

- habe hundefleisch gegessen.
26.1.06 16:25


was hat sich getan

is ja schon wieder l?0?1nger her, aber ich reagiere auf leserkommentare (obwohl es au?0?8er meinem bruder nicht mehr so viele leser gibt, oder?)

warum hab ich in letzter zeit nix geschrieben? weil ich zum sterben besch?0?1ftigt war, wie man auf chinesisch so sch?0?2n sagt. zuerst pr??fungswoche. jeden tag flei?0?8ig gelernt, weil wie ??blich zu sp?0?1t angefangen. dann ferien. was hei?0?8t da ferien?? tags??ber arbeit und jetzt ganztags, weil ich ja zeit hab und au?0?8erdem zeit reinarbeiten muss, wenn ich bald eine woche urlaub machen will weil die july und elli kommen und ich mit denen eine china-tour mache. und abends fortgehen. jeden tag, weil sonst w?0?1r es ja fad, und au?0?8erdem waren viele freunde-verabschiedungsfeiern. es is jetzt schon etwas trist hier in der gegend. alle weg, heim oder auf urlaub.

und letztes wochenende, was hab ich da getan? kommt gleich im n?0?1chsten eintrag.
26.1.06 16:19


alt werdn ma

morgen is geburtstag. 23. super.
5.1.06 14:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung